„Was bedeutet die Digitalisierung
für das Qualitätsmanagement an Universitäten?“

 

27. und 28. Februar 2020

TU Graz, Rechbauerstraße 12, Hörsaal II, Raumnummer ATK1008H

 

Programm

27. Februar 2020

12:00

Eintreffen der TeilnehmerInnen

12:45

Begrüßung

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Harald Kainz
Rektor der TU Graz

13:00

Die nationale Digitalisierungsstrategie

Mag. Elmar Pichl
SC, Leiter Sektion IV des BMBWF

13:30

Digitalisierungsprojekt
„Mobile First for Students“

Mag. Christian Marzluf
Leiter Informations­management,
Universität Graz

14:00

Digitalisierungsprojekt
“AT2OA2 Austrian Transition to Open Access Two”

Mag. Bruno Bauer
Leiter Universitäts­bibliothek,
Medizinische Universität Wien

14:30

Wer macht was?
Zusammenfassung der Befragungsrückmeldungen / laufende und geplante Digitalisierungs­maßnahmen

Dr. Gerald Gaberscik
Leiter Qualitätswesen und
Mag. Manuela Berner
Leiterin Statistik & Reporting,
TU Graz

15:00

Pause

15:30

Arbeitsgruppen zu den Digitalisierungsmaßnahmen an den Universitäten
„QM-relevante Themenbereiche; wo/wie ist QM eingebunden/sollte QM eingebunden sein?“

17:00

Ende

19:00

gemeinsamer Abend (auf eigene Rechnung)

 

28. Februar 2020

09:00

Präsentation aus den AG und Diskussion

10:45

Pause

11:00

Waschküche

12:00

Schlussworte

Anschließend Mittagsbuffet auf Einladung der TU Graz

 

..::   Newsbereich   ::..