Auf dieser Seite werden geplante, derzeit laufende oder bereits durchgeführte Absolvent/inn/enbefragungen an österr. Univ. in kurzer Form dokumentiert. Diese Projekte könnten bei einem der nächsten Netzwerktreffen präsentiert und reflektiert werden.

Wer macht mit?

Bitte hier den Namen der Institution eintragen, die du vertrittst/ die . Bitte jede Institution nur einmal:

  • Universität für angewandte Kunst Wien (DA)
    Ansprechpersonen: David Campell
  • Universität Salzburg (PLUS)
    Ansprechpersonen: Günter Wageneder & Marion Korath
  • Universität Wien (UW)
    Ansprechpersonen:
    Lukas Mitterauer & Ralph Reimann
  • Universität Graz (KFU)
    Ansprechperson (falls zutreffend):
  • Universität Innsbruck
    Ansprechperson:
    Claudia Maria Wolf
  • .... bitte ggf. ergänzen ...

Derzeit laufende Befragungsprojekte:

  •  Universität Salzburg:
    • Dokumentation auf der QE-Homepage der Univ. Salzburg;
      weiter unten auf der Seite sind alle 15 Befragungsmodule (= Itempools) abrufbar
    • Verwendbarkeit: Wenn wir darüber informiert werden, können gerne einzelne Items oder auch ganze Module unserer Befragung übernommen werden. 
    • Mit dieser Studie verfolgte Ziele: Diese Studie ist ein Pilot zum finalen Entwickeln regelmäßig verwendbarer Fragebögen, die dann auch in Kooperation mit einzelnen Fachbereichen eingesetzt werden können. Befragt wurden Ende Sommersemester 2008 ausgewählte Cluster von Absolvent/inn/en (ganze "frisch" fertig; schon längere Zeit fertige ...). Künftig sollen alle Absolvent/inn/en nach ca. einem halben Jahr, nach zwei Jahren und dann noch einmal nach längerer Zeit befragt werden.
  • .... bitte ggf. ergänzen ...

Abgeschlossene Befragungsprojekte:

   

Vorschau auf einen günstigen Termin für die Präsentation erster Ergebnisse und Erfahrungen aus den genannten Projekten:

  • Univ. Salzburg: Bis Ende Sommer 08 sollten erste Ergebnisse vorliegen. 
  • Angewandte Wien: Endbericht liegt vor (als Download unter www.uni-ak.ac.at/stq
  • .... bitte ggf. ergänzen ...

Potentielle Diskussionsthemen:

  • Aussagekraft solcher Studien? 
  • Was kann man aus solchen Studien für die Qualitätsentwicklung ableiten? 
  • Können Fachbereiche bzw. Curricularkommissionen von den Ergebnissen solcher Studienn profitieren?
  • Wie verwertet die Hochschulleitung diese Studien?
  • .... bitte ggf. ergänzen ...
..::   Newsbereich   ::..